Rufen Sie uns an: 0221-96 56 492

Gasverlust

Sicherheit für Ihre Gasleitung

Als Gaskunde haben Sie gesetzliche und vertragliche Verpflichtungen zur regelmäßigen Überprüfung Ihrer Hausgasleitungen. Nach § 823 BGB unterliegen Sie der so genannten Verkehrssicherheitspflicht. D.h., Sie sind für den Zustand Ihrer Gasleitungen selbst verantwortlich.

Wenn die Wasserleitung eine Undichtigkeit aufweist, kann das unangenehm sein. Undichte Gasleitungen sind jedoch ungleich ernster zu nehmen. Besser noch, wenn man es gar nicht erst dazu kommen lässt. Hausgasanlagen sollten deshalb regelmäßig überprüft und gewartet werden. Beispielsweise mit dem System von bacoga.

Die gesetzlichen Bestimmungen

Als Betreiber einer Gasheizungsanlage haben Sie sich mit Erdgas für eine wirtschaftliche, umweltschonende und sichere Energie entschieden.
Bei einer Wartung sollte eine Gasleitung einer eingehenden Sicherheitsinspektion in Verbindung mit einer Dichtigkeitsprüfung unterzogen werden. Denn Leitungen, die durch falsche Nutzung (z.B. Befestigen schwerer Gegenstände an Gasrohren) beschädigt oder durch Erderschütterungen oder spröde Hanfstellen undicht werden, stellen ein Risiko für Ihre Sicherheit dar.

 

Abdichtungstechniken von Gasleitungen - BCG Gas 2000

Dichtmittel zum nachträglichen Abdichten von Gewindeverbindungen in Gas-Innenleitungen

BCG Gas 2000 ist ein Kunststoff-Lösemittel-Gemisch. Es können Stahlrohre mit gehanften Gewindeverbindungen abgedichtet werden.